PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es erregt meinen Mann wenn er zuschaut wie ich mit anderen Männern Sex habe



SabineWill
07.07.2007, 09:04
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 13 Jahren verheiratet und im Bett klappt es prima. Seit gut zwei Jahren betreiben wir Partnertausch, Gruppen- und Triosex. Wir besuchen entsprechende Clubs und laden auch regelmäßig Männer, die mein Mann über Kontaktanzeigen "besorgt" ,zu uns nach hause ein. Es erregt meinen Mann enorm, wenn er zuschauen kann, wenn ich mit anderen Männern Sex habe. In der Regel ist er , wenn uns ein Mann zuhause besucht und ich es mit ihm treibe, passiv, d.h. er sieht nur zu, feuert meinen Partner an, sagt was er tun soll. Wenn unser Gast dann wieder weg es, treibt mein Mann es ganz wild mit mir.

Ich bin ja eigentlich ganz froh, daß mein Mann so gepolt ist und ich viel Abwechselung habe uns es macht mir auch Spaß, ständig andere Männer zu haben, doch manchmal denke ist, daß das doch eigentlich nicht normal ist. Liebt mein Mann mich nicht?`Oder will er mir beweisen, wie gut er im Bett ist?

Mich würde brennend interessieren ob es hier im Forum Paare gibt bei denen es auch so ist wie bei uns bzw. wie andere über unsere Vorliebe denken.

botblue
07.07.2007, 09:35
Hallo,
nur keine Bange, dein Mann ist richtig gepolt. Es erregt viele Männer wenn sie zusehen dürfen. Das ist quasi ein Pornofilm "live". Dein Mann liebt Dich mehr als Du ahnst! Bei uns läuft es genauso ab. Mal ich und mein Mann alleine, mal bin ich der Mittelpunkt und er schaut genüsslich zu und gibt Anweisungen oder macht Fotos. Uns gefällt es so!
Liebe Grüsse von M.

SabineWill
07.07.2007, 15:58
Hallo,
nur keine Bange, dein Mann ist richtig gepolt. Es erregt viele Männer wenn sie zusehen dürfen. Das ist quasi ein Pornofilm "live". Dein Mann liebt Dich mehr als Du ahnst! Bei uns läuft es genauso ab. Mal ich und mein Mann alleine, mal bin ich der Mittelpunkt und er schaut genüsslich zu und gibt Anweisungen oder macht Fotos. Uns gefällt es so!
Liebe Grüsse von M.


Das Männer gerne zusehen, ist schon klar. Aber wenn die eigene Frau mit einem anderen Mann Gescjlechtsverkehr macht?? Ich weiß nicht. Ich sehe ja auch mal ganz gerne zu wenn andere Sex machen. Aber wenn mein Mann es mit einer anderen Frau treibt finde ich nur zusehen nicht so toll. Ich bin dann auch etwas eifersüchtig und mach lieber mit, damit er weiß, daß es mich auch noch gibt.

dani75
07.07.2007, 19:34
ich bin m und ich denke nicht, das ich falsch gepolt bin. mich macht der gedanke auch scharf, meiner frau bei nem anderen zuzusehen.
alleine deine kurzbeschreibung macht mich geil, wenn ich mir meine frau dabei vorstelle. allerdings ob wirs umsetzen ist noch ein anderes ding. ist er dabei nicht eifersüchtig?

gomelan
07.07.2007, 19:58
Hallo SabineWill , ja ich denke dass dich dein Mann liebt. Das was dein Mann ist nennt man Cockold. Das ist keine Krankheit. Es ist ein Fetish, wenn du mehr wissen willst kannst du es bei Wikipedia lesen.
Ich m würde gerne mal bei so einem Paar mitspielen nur habe ich leider nur eins gefunden und da wollte der Mann plötzlich nicht mehr. Leider
Bei Interesse grade pn. Grüsse gomelan

seide1999
08.07.2007, 10:13
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 13 Jahren verheiratet und im Bett klappt es prima. Seit gut zwei Jahren betreiben wir Partnertausch, Gruppen- und Triosex. Wir besuchen entsprechende Clubs und laden auch regelmäßig Männer, die mein Mann über Kontaktanzeigen "besorgt" ,zu uns nach hause ein. Es erregt meinen Mann enorm, wenn er zuschauen kann, wenn ich mit anderen Männern Sex habe. In der Regel ist er , wenn uns ein Mann zuhause besucht und ich es mit ihm treibe, passiv, d.h. er sieht nur zu, feuert meinen Partner an, sagt was er tun soll. Wenn unser Gast dann wieder weg es, treibt mein Mann es ganz wild mit mir.

Ich bin ja eigentlich ganz froh, daß mein Mann so gepolt ist und ich viel Abwechselung habe uns es macht mir auch Spaß, ständig andere Männer zu haben, doch manchmal denke ist, daß das doch eigentlich nicht normal ist. Liebt mein Mann mich nicht?`Oder will er mir beweisen, wie gut er im Bett ist?

Mich würde brennend interessieren ob es hier im Forum Paare gibt bei denen es auch so ist wie bei uns bzw. wie andere über unsere Vorliebe denken.
Hallo SabineWill, das ist für einen Mann noch mehr Ansporn, wenn er sieht, wie die eigene - seine - Frau von anderen Männern begehrt und verehrt wird und wie sie mitgeht, denn Deine Verehrer wollen doch besser sein als Dein Mann und somit geben sie Dir alles und noch mehr.
Aus eigener Erfahrung kann ich Dir, als Mann, sehr viel erzählen und berichten von und mit meiner Frau.
Liebe Grüsse und mach weiter so
Mani

SabineWill
09.07.2007, 13:34
....... ist er dabei nicht eifersüchtig?

Nee, bestimmt nicht. Der feuert uns noch an.... so in der Art: "Ja, komm, fick sie fester." oder " Tiefer, tiefer, steck ihr die Zunge tiefer rein."
Er hat noch nicht eimal etwas dagegen, wenn ich mit meinem jeweiligen Partner ganz intensiv knutsche (das tue ich aber nur, wenn mir ein Mann richtig gut gefällt).

dani75
09.07.2007, 20:27
der gedanke macht mich wahnsinnig geil, weiß aber nicht, ob meine eifersucht rauskommt. ich hab da irgendwie angst, dass vielleicht gefühle in ihr aufkommen. ist das nicht blöd von mir?

kerron
14.07.2007, 16:45
mit deinem Mann ist alles in ordnung ich weiß gar nicht was du dagegen hast sei doch froh das er so ist und solang es euch freude macht hätte ich keine bedenken. ich versuche auch schon lange meine frau zu so was zu begeistern, sie macht es aber nicht, zumindest zur zeit kann sich ja noch ändern. jedoch in ihrer fantasie mag sie es doch. wenn ich z.b. auf spätschicht bin schreib sie mir freitags eine Sms das sie geil gefickt wurde du glaubst gar nicht wie geil das mich macht und ich ständig auf die uhr schau wann entlich feierabend ist. bin ich dann zu haus hält uns nichts mehr und liegen gleich im bett.

jenshessel
10.01.2008, 16:45
Nee, bestimmt nicht. Der feuert uns noch an.... so in der Art: "Ja, komm, fick sie fester." oder " Tiefer, tiefer, steck ihr die Zunge tiefer rein."
Er hat noch nicht eimal etwas dagegen, wenn ich mit meinem jeweiligen Partner ganz intensiv knutsche (das tue ich aber nur, wenn mir ein Mann richtig gut gefällt).

Sabine,

genieße es ,so wie dein Mann es genießt!

Jeder oder zumindest viele sehen gerne das andere Männer die eigne Frau attraktiv finden, nur die wenigsten haben den Mut es ausgiebig zu genießen,so wie deiner.

Im Swingerclub finde ich päärchen zuzuschauen, ein wenig beim sex zu streicheln, fast geiler als selbst zu bumsen.

Aber das schönste ist es, wenn er nach ausgiebigen rammeln und abspritzen,
mir anbietet weiter zu machen. Es ist fantastisch sich zu einer erregten mach fremden Mann riechenden verschwitzten Dame zu legen,ihren Lustlevel weiter zu erregen, ihre nasse Spalte zu beglücken,....

Ihr seit ein tolles Paar, zu gern würd ich euch kennenlernen.

Euer Fan Jens

dominantus
11.01.2008, 06:47
Hallo SabineWill, das ist für einen Mann noch mehr Ansporn, wenn er sieht, wie die eigene - seine - Frau von anderen Männern begehrt und verehrt wird und wie sie mitgeht...

Ist ja schön, wenn das für dich so ist - Pauschalisieren kannst du das aber nicht! Nicht jeder ist heutzutage ein Freund der Jeder-fickt-mit-jedem-Bewegung. :rolleyes: Ich zum Beispiel hätte damit meine Probleme.

NeugierBi
11.01.2008, 11:42
neugierde wäre bei mir auch da ob ich aber zu sehen könnte wie einer meine freundin durch nimmt hmmm.... eher net (vorallem net wenn ich nix davon weiss :D :cool: :mad: )

und deine frage versteh ich auch net ganz :confused: ihr machts doch beide und das schon ne weile warum sollte er dich net lieben?? genauso könnte man dich fragen: liebst du ihn noch??

und da ich ja denke haste deine antwort doch gefunden

Odie46
13.01.2008, 10:30
wir sind ein älteres Ehepaar und regelmäßige Besucher eines Swingerclubs. Ich genieße es, wenn meine Frau von mehreren Männern gefickt wird( mit Präser ) Ich schaue ihr dabei zu, beobachte ihre Reaktionen, streichele sie oder sie nimmt meinen Schwanz in den Mund. In einem anonymen Swingerclub ist das eine geile Angelegenheit. Danch ficke ich sie ausgiebig. Bei einem " Hausfreund " hätte ich vermutlich meine Probleme, dann kommt sicher etwas Eifersucht hoch.

koelscher
17.01.2008, 07:42
wünschte meine frau würde das auch mal machen. träum davon.

Kann mich dir nur anschließen.
Meine Frau hat mal mit meinem besten Freund eng umschlungen getanzt. Seine Hände sind dann auf Wanderschaft gegangen. Das zu beobachten hat mich richtig geil gemacht. Als er dann mit einer Hand in ihre Hose wollte, hat sie die Sache beendet. :(

uliplus
03.02.2008, 10:40
Genau das will ichWollen wir.Zuzusehen wie meine Frau gefickt wird,klasse,und dann in das geschehen eingreifen und mitmachen.
Geht soetwas auch in einem Swingerclub,oder suchen wir uns einen Doppelpartner?

amikino
04.02.2008, 15:32
Ich finde es ganz toll wie ihr es handhabt, auch wir gönnen uns es mit einem zweiten Mann.
Sie genießt es ausgiebig, und ich ebenfalls, finde es sehr anregend zuzusehen wir sie genommen wird.
Ich bin dann meistens ganz passiv und gebe nur ab und zu Anweisungen, sie hat mich dabei fest im Blick.
Wenn wir dann alleine sind geht es nochmals richtig zur Sache, wobei wir uns dann gegenseitig erzählen was wir dabei empfunden haben, das macht es dann nochmals richtig geil.
Nur weiter so, kann es jedem empfehlen so etwas einmal auszuprobieren

marcc
09.02.2008, 17:07
hi,
bei meiner frau und mir läuft das auch so. wir besuchen swingerclubs oder auch privat mit unserem hausfreund. ich genieße es einfach wie andere männer sie begehren und wie sie sie geil macht. ich finde es gibt nichts besseres als der eigenen frau beim sex zuzusehen. es gibt dann nichts größeres für mich als sie nach dem sex mit einem anderen zu vernaschen, auch zu merken wie nass sie ist, wie doll es ihr gefallen hat und was der andere wohl gespürt hat zwischen ihren beinen beim verkehr.
genieße die vorlieben deines mannes, nicht jede frau hat solch ein vergnügen und diese freiheiten.

jaguarxjr
15.02.2008, 06:07
Der Mensch ist nun mal von Natur aus KEIN Monogamist. Das wurde uns nur anerzogen. :cool:

Odie46
15.02.2008, 14:54
Genau das will ichWollen wir.Zuzusehen wie meine Frau gefickt wird,klasse,und dann in das geschehen eingreifen und mitmachen.
Geht soetwas auch in einem Swingerclub,oder suchen wir uns einen Doppelpartner?

In einem Schwingerclub geht es besser, es kommt keine Eifersucht auf und die Abwechslung ist viel größer. Meine Frau hatte schone eine stattliche Zahl von Schwänzen der verschiedensten Art. Hier ist manchmal ein Club mit Männerüberschuss ganz gut. Ich finde es oft geiler mitzumachen oder auch nur zuzusehen als mich selbst um die andere Frau zu kümmern. Einfach mal hingehen, zusehen und abwarten. Entweder man geht einmal hin und dann nie wieder oder es macht Spaß und mann/frau kommt wieder

spass1960
26.07.2008, 05:30
Hallo
ich mag es auch wenn ich meiner Frau beim Sex mit anderen zusehen kann.
Dafür gehen wir meistens in SW-clubs. Es ist einfach schön wenn man sehen kann wie sie von anderen Männern begehrt wird. Meistens beschränke ich mich darauf nur zu zusehen, wie sie von anderen verwöhnt wird oder wie sie sie verwöhnt. Ist einfach toll. Freu mich schon auf heute Abend wenn wir in einen Club gehen und wir unseren Spass haben.

gernemuell
23.06.2009, 18:52
Für uns (40/ 40) bzw. mich gibt es nichts Geileres als wenn meine Frau von einem anderen starken Glied penetriert wird. Allein schon zuzusehen, wenn der andere voller Neugierde in die dann für ihn neue Frau erstmalig reinstößt, ist eine Wucht zu sehen. Dabei kommt es selber schon fast nur dadurch.

Meist ist es dann so, daß der Fremdstecher beim ersten Mal relativ schnell und auch heftig kommt, einfach weil er seine Neugierde nicht zügeln kann. Man sieht das dann auch an den Spermamengen die nach einigen Momenten bzw. Minuten, je nach Körperhaltung meiner Frau, rausquellen.

Das ist dann der Moment an dem es mich nicht mehr hält und ich bei der Muschi meiner Frau für Ordnung sorgen muß :). Sie ist dann noch erregt, schon weil wir meistens kräftige Stecher mit breiten Oberschenkeln bevorzugen, sie steht da drauf. Der Moment an dem meine Schwanzspitze auf das Fremdsperma trifft, ist unbeschreiblich ---einfach supergeil.

So geil, daß es mir bei der geringsten Bewegung kommt und sich die Spermamengen mischen. Und das obwohl die Reibung in dem Moment nicht sehr hoch ist, schon weil das andere Glied ein Luftraum hinterläßt bzw. es extrem glitschig ist.

Also wir sind immer auf der Suche nach netten Jungs, die sich betätigen wollen, gepflegt sollten sie allerdings sein, sonst mögen wir es beide nicht.

Meldet Euch doch mal,wenn ihr aus dem Raum KA/Stgt seid.

OsitoChar
23.06.2009, 20:19
Huhu,
ich komme aus dem Raum südlich von Stuttgart. Hattet ihr schon mehrere dieser Erfahrungen, bin neu auf dem Gebiet, wäre aber offen für so etwas.
Gruß

Harzpaar99
28.06.2009, 12:02
Bei uns hat es mit Paaren angefangen (Partnertausch) und irgendwann haben wir gemerkt dass es viel geiler ist einen einzelnen Mann einzuladen,der
SIE verwöhnt.Ich sehe gern dabei zu oder mache auch mit.Es waren bisher immer Männer die wesentlich jünger als meine Frau waren.
Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde darauf hält sich in Grenzen.

draustadt9
28.06.2009, 13:07
Habe sehr viele Erfahrungen,bin schon zum zweiten mall Hausfreund,viele 3-er auch schon gemacht,das letzte mall vor 3 Wochen, weil ich auch Bi bin ist es noch aufregender...Wenn ein Paar sich in einer Intakten Beziehung das entschliest,dann kommt sehr viel an neuen Schwung ins Eheliche sexleben. Wenn sich dann die Frau so richtig fallenlassen kann ist es für alle ein unvergesliches und geiles erlebnis. Wenn noch die richtigen (gesunden) Männer vorhanden sind und ohne Gummi gefickt werden kann,kommt noch ein besonderer Kick dazu...
So schön es auch sein kann,leichtsinnig sollte man nicht werden...

max69
28.06.2009, 17:41
Jedem Tierchen sein Pläsierchen - Dein Mann liebt Dich sicher ! Aber klar ist auch, daß man jetzt nicht glauben sollte, alle Männer die das ablehnen lieben ihre Frau nicht.

Ich für meinen Teil würde gern einen Mann gemeinsam mit meiner Frau verwöhnen - so nach dem Motto: Während sie über seinem Gesicht ihre Schenkel spreizt und sich lecken lässt blase ich ihn, und danach muß er mir einen lutschen und sie fickt ihn in Reiterstellung.

Klar dürften mich die beiden auch mal fesseln und zum Zuschaun verdammen - incl. Mißbrauch als (Sauber-)Leckdiener, der erniedrigt wird.

Und beim nächsten Treffen müsste er dann gefesselt vorm Bett knien und uns mit dem Mund bedienen.

Die Woche drauf wär dann vielleicht mal meine Frau die Gefesselte und Missbrauchte und müsste uns küssen während jeder jeweils das Sperma des anderen im Mund hat.
Aber vielleicht wär auch einfach nur abwechselndes Schlammreiten angesagt.

Leider mag meine Frau das nicht in die Tat umsetzen - und wenn wäre klar nur mit HIV-Test
und in Dauerbeziehung mit einem Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht und verantwortunsbewusst ist.

Dann spricht auch nix dagegen, wenn sein 3. Bein statt im Leben in meiner Frau steht

Dorit1
29.06.2009, 15:26
nach einem geeignetem Mann der mich in seinem Beisein richtig hernimmt. Mein Mann will und soll natürlich auch mitmachen. Bislang haben wir jedoch nicht den Richtigen gefunden.
Meistens sind es eh nur Maulhelden, oder verheiratet und auf Abwegen, oder sonst irgendwie im Abseits.
Es ist also nicht nur das Problem die Frau dazu zu bewegen ( war bei uns gar nicht nötig ) sondern das Hauptproblem ist der geeignete Lover und die Gelegenheit/Stimmung.
Bei den meisten vergeht einem die Lust schon im Vorfeld. Die dumme Anmache: "Will Dich ficken" ist dabei noch das kleinste Problem. Viele der Herrschaften merken gar nicht mehr, wie erniedrigend und abtörnend diese Art der Anmache ist.
Falls jemand aus dem Raum Stuttgart kommt kann er sich gerne mit uns austauschen und dann mal sehen.....
Ach ja:
Unser Wunschkandidat sollte etwa zwischen 25 und 35 jahre alt sein.
Und er sollte besuchbar sein. Kein Hotel, kein Parkplatz, kein sonstwas.
Sauber, gepflegt und sympathisch muss er auch sein.

Wenn das alles passt wird die sache für uns erst interessant.

Bislang aber wie gesagt: Nur Enttäuschungen.

v-max2000
01.07.2009, 20:01
Ich hatte bisher zwei mal die Gelegenheit meine Frau fremdficken zu lassen.
Ist einfach ein geiles Gefühl zu sehen wie die eigene Frau für einen Fremden die Beine breit macht. Wenn er sie dann zum Höhepunkt fickt stehe ich daneben und wichse. Wenn sie dann beide laut stöhnen weil er sich in ihr ergießt, möchte ich am liebsten auch spritzen. Aber ich halte mich zurück, weil ich anschließend ihre frisch besamte Muschi ficken will. Ihre vom fremden Schwanz geweitete Muschi, und das fremde warma Sperma zu spüren ist der Gipfel der Geilheit. Ich ziehe dann meinen Schwanz beim ficken immer weit raus damit wir uns beide meinen Spermaverschmierten Schwanz ansehen können.Das fremde Sperma läuft natürlich beim ficken aus ihr, was für ein geiler Anblick.:0016:

Das ist natürlich eine seltsame Neigung die nicht viele verstehen können.
Aber lieber so eine Neigung als Pädophilie.

Harzpaar99
01.07.2009, 20:37
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 13 Jahren verheiratet und im Bett klappt es prima. Seit gut zwei Jahren betreiben wir Partnertausch, Gruppen- und Triosex. Wir besuchen entsprechende Clubs und laden auch regelmäßig Männer, die mein Mann über Kontaktanzeigen "besorgt" ,zu uns nach hause ein. Es erregt meinen Mann enorm, wenn er zuschauen kann, wenn ich mit anderen Männern Sex habe. In der Regel ist er , wenn uns ein Mann zuhause besucht und ich es mit ihm treibe, passiv, d.h. er sieht nur zu, feuert meinen Partner an, sagt was er tun soll. Wenn unser Gast dann wieder weg es, treibt mein Mann es ganz wild mit mir.




Genauso ist es bei uns auch,ihr sprecht uns aus der Seele.

draustadt9
01.07.2009, 20:58
Ich hatte bisher zwei mal die Gelegenheit meine Frau fremdficken zu lassen.
Ist einfach ein geiles Gefühl zu sehen wie die eigene Frau für einen Fremden die Beine breit macht. Wenn er sie dann zum Höhepunkt fickt stehe ich daneben und wichse. Wenn sie dann beide laut stöhnen weil er sich in ihr ergießt, möchte ich am liebsten auch spritzen. Aber ich halte mich zurück, weil ich anschließend ihre frisch besamte Muschi ficken will. Ihre vom fremden Schwanz geweitete Muschi, und das fremde warma Sperma zu spüren ist der Gipfel der Geilheit. Ich ziehe dann meinen Schwanz beim ficken immer weit raus damit wir uns beide meinen Spermaverschmierten Schwanz ansehen können.Das fremde Sperma läuft natürlich beim ficken aus ihr, was für ein geiler Anblick.:0016:

Das ist natürlich eine seltsame Neigung die nicht viele verstehen können.
Aber lieber so eine Neigung als Pädophilie.

:38:Das ist keine seltsame Neigung,das nennt man C1 -Cuckold ! Jeder zweite Mann will das,nur wenige Frauen trauen sich,wenn das Sexleben eine Auffrischung braucht sollte man versuchen !

sonnenfan2
08.07.2009, 19:30
spielen solche Gedanken eine große Rolle, leider ist meine Sie noch nicht soweit, aber immer interessierter.

Freddiedel
16.07.2009, 09:04
Ich denke, das neben dem eigenen Lustgewinnes ein großer Liebesbeweis ist, wenn der Mann zuschaut, wie ein anderer sie verwöhnt.

Er will dann, dass seine Frau volle Befriedigung erfährt, er beweist Vertrauen schließlich vertraute er ja seiner Partnerin, dass sie nicht mit dem besten "Stecher" durchbrennt,
er gönnt ihr Genuß und Abwechslung und beweist ihr außerdem, dass er sie absolut aufregend findet. Wenn der Mann seine Frau selber fickt, ist er ja beschäftigt (zwinker) und kann nicht voll genießen, wie zauberhaft sexy und erotisch seine bessere Hälfte ist. Männer sind schließlich sehr optisch fixiert.

v-max2000
27.10.2009, 14:20
Hallo Sabine

Ich hatte bisher ein paar mal die Gelegenheit meine Frau fremdficken zu lassen.
Ist einfach ein geiles Gefühl zu sehen wie die eigene Frau für einen Fremden die Beine breit macht. Wenn er sie dann zum Höhepunkt fickt stehe ich daneben und wichse. Wenn sie dann beide laut stöhnen weil er sich in ihr ergießt, möchte ich am liebsten auch spritzen. Aber ich halte mich zurück, weil ich anschließend ihre frisch besamte Muschi ficken will. Ihre vom fremden Schwanz geweitete Muschi, und das fremde warma Sperma zu spüren ist der Gipfel der Geilheit.
Du dagst:Wenn unser Gast dann wieder weg es, treibt mein Mann es ganz wild mit mir.
Mich würde interessieren was du als Frau dabei denkst, wie du dich gerade fühlst, wenn dein Mann seinen Schwanz in deine fremd-besamte Pussy steckt.

Das ist natürlich eine seltsame Neigung die nicht viele verstehen können.
Aber lieber so eine Neigung als Pädophilie.

lg max

Brunoko
27.10.2009, 15:39
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 13 Jahren verheiratet und im Bett klappt es prima. Seit gut zwei Jahren betreiben wir Partnertausch, Gruppen- und Triosex. Wir besuchen entsprechende Clubs und laden auch regelmäßig Männer, die mein Mann über Kontaktanzeigen "besorgt" ,zu uns nach hause ein. Es erregt meinen Mann enorm, wenn er zuschauen kann, wenn ich mit anderen Männern Sex habe. In der Regel ist er , wenn uns ein Mann zuhause besucht und ich es mit ihm treibe, passiv, d.h. er sieht nur zu, feuert meinen Partner an, sagt was er tun soll. Wenn unser Gast dann wieder weg es, treibt mein Mann es ganz wild mit mir.

Ich bin ja eigentlich ganz froh, daß mein Mann so gepolt ist und ich viel Abwechselung habe uns es macht mir auch Spaß, ständig andere Männer zu haben, doch manchmal denke ist, daß das doch eigentlich nicht normal ist. Liebt mein Mann mich nicht?`Oder will er mir beweisen, wie gut er im Bett ist?

Mich würde brennend interessieren ob es hier im Forum Paare gibt bei denen es auch so ist wie bei uns bzw. wie andere über unsere Vorliebe denken.

Eure Vorliebe finde ich klasse, und könnte mir gut vorstellen einmal als DRITTER Mann aus zu helfen.
Hab so etwas zwar noch nie gemacht, aber das Thema interessiert mich schon eine Weile.
Da fehlt jetzt nur noch die praktische Erfahrung.....

LG Bruno aus Bonn

Hoose
28.10.2009, 03:34
kann ich nur sagen..geil, war schön..ist schön und wird immer geil bleiben...das Ergebniss: Alles Mist, den jetzt kann ich es mir alleine machen.Sie ist mit dem (besseren?) Schw..Mann weg und hat mich verlassen. Soll ich mir deshalb eine Melkmaschine kaufen? Nein es geht derweil mal alleine.

Rainman01
02.11.2009, 19:26
Welch Glück dein Mann hat eine so "offene" Frau zu haben, die ihm solche Wünsche erfüllt.

Viel Spass und er ist bestimmt nicht krank einfach nur auf der Suche nach Abenteuern und es scheint dich ja nicht zu stören! Oder?

Aber ein kleiner Tip vielleicht solltet ihr mal tauschen, such eine süße Mietze lass ihn verwöhnen und dann steigst mit ein

;)

Kristina19
04.11.2009, 08:48
Mach dir da mal keine Sorgen!
Mein freund ist auch mal damit gekommen dass ich es mit anderen treiben soll!
Seid dem tun wir das des Öfteren

gweny
04.11.2009, 09:06
Hallo SabineWill , ja ich denke dass dich dein Mann liebt. Das was dein Mann ist nennt man Cockold. Das ist keine Krankheit. Es ist ein Fetish, wenn du mehr wissen willst kannst du es bei Wikipedia lesen.
Ich m würde gerne mal bei so einem Paar mitspielen nur habe ich leider nur eins gefunden und da wollte der Mann plötzlich nicht mehr. Leider
Bei Interesse grade pn. Grüsse gomelan


hi ,nicht ganz richtig,,, es ist CUCKOLD,,, ich bin leidenschaftlicher cuckold ,,meine frau hat einen "hausfreund" und ich gehe leer aus,, muss aber so sein.. am besten klappt es allerdings wenn der cucky unter verschluss ist... sie haelt mich permanent unter verschluss und nichts ist erlaubt..
gruss gweny:0018:
P/S ist auch schoen cucky zu sein !!!

Body3
11.11.2009, 09:53
Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich hier richtig bin,aber die Geschichten machen mich total scharf.Ich würde das auch gerne einmal mit meiner Frau ausprobieren,meine Frau und ich haben schon mal so art Einbrecherspielchen gemacht,bzw habe ich es vorgeschlagen,wobei sie auch richtig mitgemacht hatt.Im Urlaub ist sie auch schon einmal ohne Höschen mit mir weggegangen und hat mit einem anderen Mann getanzt,und wen wir ein Pärchen sehen und ich schau die andere Frau gierig an,was sie ja auch des öfteren tut bei einem anderen Mann,dan sagt sie zumier,mach sie an und mach den anderen an,habe ich aber dan gelassen.Meine frage an euch,könnt ihr mir sagen ob sie dazu bereit währe einmal einen flotten dreier oder vierer zumachen.Ich möchte mich Endschuldigen wen ich nicht meine eigene Seite benütze,da ich erst nochmal schauen muss wie das geht,aber ich bin euch dankbar wen ihr mir dazu euere meinung sagen könnt.Gruß Bodi.

theodor9
11.11.2009, 10:26
wünschte meine frau würde auch mal mit anderen.
genieße es und freu dich das dein mann dich so liebt, das er dich teilt ohne dich wegzugeben. wenn du verstehst. für ihn ist es genuß seine frau befriedigt zusehen. deshalb lass dich fallen und zeig ihm wie dankbar du dafür bist. beneide euch
gruß theo

realsucher
11.11.2009, 21:07
Kann mich dir nur anschließen.
Meine Frau hat mal mit meinem besten Freund eng umschlungen getanzt. Seine Hände sind dann auf Wanderschaft gegangen. Das zu beobachten hat mich richtig geil gemacht. Als er dann mit einer Hand in ihre Hose wollte, hat sie die Sache beendet. :(



es genauso. Auch mich macht es an wenn meine Frau mit einem Kollegen tanzt und dann seine Hände über ihren Arsch wandern.
Hoffe immer, das sie mal was ihm anfängt. Aber leider ist es bisher noch nicht dazu gekommen (zumindest weiss ich nichts davon).

elli065
03.03.2011, 23:07
vor 12 Jahren wollte ich auch einen zweiten Mann haben und beim Sex mit meinen Mann habe ich es ihm eröffnet. Mein Mann stimmte nach einer Weile zu und wir suchten den zweiten Mann. Es hat vergleichsweise lange gedauert bis wir den richtigen Mann fanden und erfolgreich waren. Nach anfänglicher Scham zwischen uns drei, ging es über diverse Versuche und einer Zusammenarbeit der Männer schnell zu Sache. Ich (wir) erlebte(n) ein geiler 3er, ich nahm auch gleich seinen Schwanz und spreizte für sein Schwanz meine Beine, er fickte mich gleich ohne Gummi, mein Mann sah uns zu und er spornte mich an. Aus den Ficker wurde mein Hausfreund. Meinen Mann erregt immer noch und bekommt einen Steifen, wenn er zuschaut wie ich mit ihm Sex habe. Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde hält sich hier in Grenzen. Allerdings gehe ich bzw. wir ab und an mit dem Hausfreund in den Herrenkreis.

seide1999
04.03.2011, 15:51
vor 12 Jahren wollte ich auch einen zweiten Mann haben und beim Sex mit meinen Mann habe ich es ihm eröffnet. Mein Mann stimmte nach einer Weile zu und wir suchten den zweiten Mann. Es hat vergleichsweise lange gedauert bis wir den richtigen Mann fanden und erfolgreich waren. Nach anfänglicher Scham zwischen uns drei, ging es über diverse Versuche und einer Zusammenarbeit der Männer schnell zu Sache. Ich (wir) erlebte(n) ein geiler 3er, ich nahm auch gleich seinen Schwanz und spreizte für sein Schwanz meine Beine, er fickte mich gleich ohne Gummi, mein Mann sah uns zu und er spornte mich an. Aus den Ficker wurde mein Hausfreund. Meinen Mann erregt immer noch und bekommt einen Steifen, wenn er zuschaut wie ich mit ihm Sex habe. Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde hält sich hier in Grenzen. Allerdings gehe ich bzw. wir ab und an mit dem Hausfreund in den Herrenkreis.

super, glückwunsch, so ist es toll. meine frau ist auch rattig scharf bei herrenüberschuss und tollen geilen parties. es freut mich zu lesen, dass es euch so gut gefällt. uns gefällt es auch mit anderen geilen hengsten. natürlich unserer sie umso mehr.

gg

clcurious
04.03.2011, 19:22
Ich denke, viele Männer finden es aufregend, sich vorzustellen, wie ihre Frau es mit einem anderen treibt. Allerdings denke ich, daß es eher eine Kopfsache ist. In der Realität kann das schnell nach Hinten losgehen... Meine Freundin hat mir mal gesagt, sie würde es nie akzeptieren, wenn ich mit einer anderen Sex habe. Aber sie wäre einem Dreier mit zwei Männern einverstanden. "Der Andere dürfte mich ficken!", hat sie in einer Weinlaune gebeichtet. Erst war ich schockiert, aber dann habe ich desöfteren daran gedacht...

bipaar1947
08.03.2011, 05:53
vor 12 Jahren wollte ich auch einen zweiten Mann haben und beim Sex mit meinen Mann habe ich es ihm eröffnet. Mein Mann stimmte nach einer Weile zu und wir suchten den zweiten Mann. Es hat vergleichsweise lange gedauert bis wir den richtigen Mann fanden und erfolgreich waren. Nach anfänglicher Scham zwischen uns drei, ging es über diverse Versuche und einer Zusammenarbeit der Männer schnell zu Sache. Ich (wir) erlebte(n) ein geiler 3er, ich nahm auch gleich seinen Schwanz und spreizte für sein Schwanz meine Beine, er fickte mich gleich ohne Gummi, mein Mann sah uns zu und er spornte mich an. Aus den Ficker wurde mein Hausfreund. Meinen Mann erregt immer noch und bekommt einen Steifen, wenn er zuschaut wie ich mit ihm Sex habe. Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde hält sich hier in Grenzen. Allerdings gehe ich bzw. wir ab und an mit dem Hausfreund in den Herrenkreis.

super, glückwunsch, so ist es toll. meine frau ist auch rattig scharf und ich habe sie zur ******* gemacht. ao habe ich sie auch in eine herrenkreis als fickstute eingeführt. es freut mich zu lesen, dass es euch so gut gefällt. uns gefällt es auch mit anderen geilen hengsten. natürlich unserer sie umso mehr

Sir_Brian
27.06.2011, 17:54
Der Mensch ist nun mal von Natur aus KEIN Monogamist. Das wurde uns nur anerzogen. :cool:

... und habt wohl selbst die anerzogenen "Moral-Grenzen" zugunsten eines erfüllten und freudvollen SEX-lebens hinter euch gelassen!
Viele Grüße aus Wien!

Brian

hengst1960
27.06.2011, 18:00
vor 12 Jahren wollte ich auch einen zweiten Mann haben und beim Sex mit meinen Mann habe ich es ihm eröffnet. Mein Mann stimmte nach einer Weile zu und wir suchten den zweiten Mann. Es hat vergleichsweise lange gedauert bis wir den richtigen Mann fanden und erfolgreich waren. Nach anfänglicher Scham zwischen uns drei, ging es über diverse Versuche und einer Zusammenarbeit der Männer schnell zu Sache. Ich (wir) erlebte(n) ein geiler 3er, ich nahm auch gleich seinen Schwanz und spreizte für sein Schwanz meine Beine, er fickte mich gleich ohne Gummi, mein Mann sah uns zu und er spornte mich an. Aus den Ficker wurde mein Hausfreund. Meinen Mann erregt immer noch und bekommt einen Steifen, wenn er zuschaut wie ich mit ihm Sex habe. Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde hält sich hier in Grenzen. Allerdings gehe ich bzw. wir ab und an mit dem Hausfreund in den Herrenkreis.


Gute Geschichte, wenn es zwischen allen Dreien passt.


Herrenkreis.

Was ist denn ein Herrenkreis?

Danke für die Antwort;)

andre763
27.06.2011, 18:15
mir geht es genau so, mich würde es auch sehr erregen, wenn meine frau mal mit einem andern ficken würde, und ich dabei zusehen kann, habe ihr auch schon mal das angebot gemacht.

nur leider will sie nicht, sie sagt sie kann sex und liebe nicht trennen, was ich sehr schade finde.
und ich hoffe mal es irgendwann noch mal sehen zu dürfen.

wie war es bei euch frauen, habt ihr auch erst eine weile gebraucht???
und sollte sich nicht jede frau drüber freuen, ab und zu mal einen anderen schwanz spüren zu dürfen.

ehemaus81
04.11.2011, 12:26
Wir haben leider das real noch nicht erlebt, aber meinen Mann macht es tierisch geil,wenn ich ihm von Ficks mit fremden Männern erzähle.

Big D2005
02.02.2012, 06:08
Wir haben leider das real noch nicht erlebt, aber meinen Mann macht es tierisch geil,wenn ich ihm von Ficks mit fremden Männern erzähle.

So was reitzt mich schon lange die Ehemaus eines anderen zu ficken - gerade das ist der Kick sich ganz gezielt auf einen Schönen geilen Fremdfick mit ner fremden Ehemaus zu verabreden und zu treffen und ER weis davon - GG Big D2005

ottopt
02.02.2012, 07:48
vor 12 Jahren wollte ich auch einen zweiten Mann haben und beim Sex mit meinen Mann habe ich es ihm eröffnet. Mein Mann stimmte nach einer Weile zu und wir suchten den zweiten Mann. Es hat vergleichsweise lange gedauert bis wir den richtigen Mann fanden und erfolgreich waren. Nach anfänglicher Scham zwischen uns drei, ging es über diverse Versuche und einer Zusammenarbeit der Männer schnell zu Sache. Ich (wir) erlebte(n) ein geiler 3er, ich nahm auch gleich seinen Schwanz und spreizte für sein Schwanz meine Beine, er fickte mich gleich ohne Gummi, mein Mann sah uns zu und er spornte mich an. Aus den Ficker wurde mein Hausfreund. Meinen Mann erregt immer noch und bekommt einen Steifen, wenn er zuschaut wie ich mit ihm Sex habe. Das geht schon seit Jahren so,und wir können nicht die Finger davon lassen.
Im Swingerclub waren wir noch nie,die Neugierde hält sich hier in Grenzen. Allerdings gehe ich bzw. wir ab und an mit dem Hausfreund in den Herrenkreis.

das finden wir auch klasse und meine süsse freut sich immer, wenn sie es mal mit anderen Männern (besonders mit extrem dicken Schwänzen) so richtig treiben kann. Egal ob auf Partys oder im SC, Nur alleine in einen Herrenkreis (ich vermute mal, da ist sie dann so was wie eine Fickstute - 1 Frau und 10 Hengste) würde sie nie gehen. Ich bin (fast) immer dabei und ich mache auch mit. Nur zusehen, das wäre mir zu wenig. Also wenn schon, dann ein richtiger Dreier oder andere Spielchen. Und wenn sie dann gefickt wird, hat sie immer gerne einen oder zwei Schwäze in der Hand oder im Mund.