PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bei der Geburtstagsfeier meines Sohnes ist es wieder passiert



netteinge
31.10.2010, 21:16
Bei der Geburtstagsfeier meines Sohnes ist es wieder passiert

Mein Sohn feierte an diesem Wochenende seinen 19. Geburtstag. Er hat seine neue Freundin und ein paar Freunde eingeladen unter anderem auch Marco, mit dem ich bei C & A in der Garderobe Sex hatte.
Zu später Stunde stand ich in der Küche und machte für die Jugend ein paar belegte Brote fertig, als Marco eintrat. Er sagte zu mir „Ingeborg, was wir da in der Garderobe gemacht hatten, lässt mir keine Ruhe, ich muss oft daran denken“.
Ich lächelte ihn an und sagte ihm: „Marco, mir geht es auch so, ich denke oft da dran, wie wir es gemacht haben, es war sehr schön und geil“.
Ich fragte mich ob er mich küssen darf, ich schloss sie Tür der Küche und nickte, er küsste mich unsere Zungen verfingen sich in einem leidenschaftlichen Spiel. Plötzlich griff er mir an die Brust und versuchte meine Bluse zu öffnen, seine zweite Hand versuchte meinen Rock hoch zu ziehen.
Ich löste mich von ihm und fauchte ihn an: "spinnst du Marco? Mein Mann und die anderen sind da, das geht nicht". Ich atmete tief weil es mich doch erregt hat was er da machte. Er sagt „sorry aber ich bin so geil auf dich und möchte dich ganz nackt haben und ficken“. Ich schüttelte den Kopf und sagte: "gehe zu den anderen".
Gegen 01:00 Uhr sagte mein Mann, das er müde ist und ins Bett gehen würde. Ich schaute mir eine DVD an, als um 1:30Uhr Marco in der Tür stand und sich vor den Fernseher stellte. Er fragte mich, ob mein Mann schon schlafen würde, ich nickte, er meinte dass mein Sohn und seine Freundin auch gerade ins Bett gehen würden, er hätte ihnen gesagt, dass er auch nach Hause geht.
Ich fragte ihn, was er jetzt vor hat. Er schaute mir auf meine Beine legte eine Hand auf meinen Schenkel schaute mich an und schob langsam den Rock höher. Er sagte zu mir: das weißt du ganz genau und du willst es doch auch oder“? Ich erwiderte nichts und so drückte er meine Schenkel leicht auseinander.
Ich meinte „wenn mein Mann rein kommt oder der Kleine und das sieht“, er sagte nur: „dein Mann schläft doch und Sohnemann fickt bestimmt auch gerade seine Süße“. Er drückte seine Hand nun fest gegen meinen Schritt, ich fing an leicht zu stöhnen. Ich schaute auf seine Hose und sah die Beule, die er hinter seinen Reißverschluss verbarg.
Er schob den Rock nun ganz hoch und ließ ihn so liegen, nun fing er an meine Bluse zu öffnen, einen Kopf nach dem anderen öffnete er. Als er sie ganz geöffnet hatte, griff er mir in den BH und holte meine Brüste aus ihm.
Er sagte: „du hast so geile Titten“ und fing an sie zu kneten ich griff nach seiner Hose und öffnete sie ihm. Ich zog sie ihm runter und auch seinen Slip. Sein Schwanz sprang sofort in gerade Position. Ich dachte nun nicht an meinen Mann, der im Schlafzimmer lag und auch im Moment nicht an meinen Sohn.
Es muss für Marco ein geiler Anblick sein meine freien Brüste und der hoch geschobene Rock.
Er meinte zu mir lass deine Titte so liegen, er fing an mir die Strumpfhose und den Slip runter zu ziehen. Ich half ihm dabei, dass er mich schneller ausziehen kann und bat ihn auch meinen Rock wieder auszuziehen und ihn ordentlich weg zu legen.
Ich zog meine Bluse aus, nun hatte ich nur noch den BH unter meinen Brüsten an. Er schaute mich nun ganz an und mein „du siehst so geil aus, mit deiner frisch rasierten Fotze los du geiles Stück nimm meinen Schwanz in den Mund“.
Ich gehorchte seinem Wort und fing an ihn zu blasen, er hielt meinen Kopf dabei ganz fest. Er fing an mich zu beschimpfen: „ja du geiles Stück los saug meinen jungen Schwanz, los du Hure blas schön. Dein Mann schläft und du Sau lässt dich gleich von mir ficken oder“? ich nickte heftig.
Nun fragte er mich ob er mich vor dem ficken lecken soll, ich sagte: „ja bitte“, er meinte: was ja bitte“? „ja bitte leck meine Fotze“, er meinte das reicht nicht, sag es schön laut:“ leck meine geile versaute Fotze, bevor du mich fickst“ er ging zur Wohnzimmertür und öffnete diese. „Los mach“ drängte er mich. Ich wieder holte seinen Satz, er sagte: "los sag es noch lauter". Nun schrie ich diesen Satz fast raus, er kam zu mir: „ja du geiles Stück das war gut das macht mich noch geiler“ nun spreizte er auf der Coutsch meine Beine und fing an mich himmlisch zu lecken. Ich stöhnte laut und drückte seinen Kopf gegen meinen Unterleib. Als ich nass war hörte er auf zu lecken und legte sich auf mich.
Er drang ganz langsam in mich ein und stieß immer heftiger zu nun stöhnten wir beide los. Wir küssten uns dabei leidenschaftlich. Nach einer Weiler sagt er: „los knie dich hin ich will dich von hinten ficken“ ich machte es und sah das die Tür noch immer ganz offen stand. Das machte mich erst recht geil und die Überlegung, dass mein Sohn gerade Sex mit seiner Freundin hat, während sein Freund seine Mutter fickt. Während dieser Überlegung hatte Marco seinen Schwanz schon wieder in meiner Pussy und fickte drauf los, es machte mich wild vor der geöffneten Tür von hinten gefickt zu werden. Marco umfasste meine schaukelnden Titten beim Fick.
Viele geile Gedanken schossen mir durch den Kopf, wenn mein Mann jetzt auf Toilette muss oder die Freundin meines Sohnes oder mein Sohn selber. Wenn sie mich so sehen, wie ich es genieße so gefickt zu werden. Marco umfasste fest mein Becken und pumpte seinen Samen in mich ich schrie fast im gleichen Moment, als ich meinen Höhepunkt bekam.
Ich ließ mich auf die Coutsch sinken, völlig verschwitz und erschöpft. Marco streichelte zärtlich meine Haare zog mich zu sich und wir küssten uns lange.
Ich sagte zu ihm, dass ich es wieder sehr schön fand und dass ich sehr glücklich bin. Er sagte zu mir dass ich eine geile schöne Frau bin und dass er mich am liebsten gleich noch einmal im Ehebett neben meinem Mann ficken möchte.
Ich sagte ihm das er spinnt und das er nun nach Hause gehen soll, er sog mich von der Coutsch hoch, nahm mich an die Hand und zog mich vor die Schlafzimmertür. Er sagte:“ knie dich hin und leck mir bitte meinen Schwanz sauber“ .
Ich kniete mich hin und nahm ihn in den Mund ich saugte und leckte ihn als ich merkte, das er begann wieder hart zu werden, bekam ich Angst, das ich seinem Wunsch, mich nehmen meinen Mann nehmen zu lassen nach kommen könnte. Wenn er bemerkt hätte, dass ich schon wieder nass geworden bin, hätte er auch sehr leichtes Spiel gehabt. Ich wartete, bis er angezogen war und brachte ihn nackt zur Tür ich öffnete sie und wir küsste uns noch einmal vor der Tür, gut das die Nachbarn schliefen.
Heute früh, am Sonntag, beim Frühstück, beobachtete ich meine Männer und die Freundin meines Sohnes besonders, hatte jemand was von der vergangenen Nacht gehört?

Donn
31.10.2010, 21:35
geil geschrieben
Klasse wenn auch Frauen mit einer nassen offenen Fotze denken.

Batista30
01.11.2010, 02:35
yep:) echt gut,aber wie gehts nun weiter?

joge
01.11.2010, 18:27
ganz schön frech, dieser marco :)

fossie75
01.11.2010, 21:21
Das wäre auch ein Abend nahc meinem Geschmack ;-)

kausal
02.11.2010, 07:24
eine geile Geschichte, bitte mehr

Alf31061
02.11.2010, 15:42
Muttersaugeile Geschichte...würde zu gern mehr von dir lesen bzw sehen. LG und dickes Küsschen dorthin, wo DU es am liebsten hast *zwinker*

wichsgriff
03.11.2010, 11:14
War dein Mann die ganze Nacht in eurem Schlafzimmer? War die Honigstute deines Freundes evtl. spannern oder Sanheschlecken?

honda
03.11.2010, 11:24
Echt geile Storie. Freue mich auf Fortsetzung. Wie wärs denn wenn Dein Mann wach wird wenn Du ins Bett gehts, geil ist und deine vollgerotzte Muschi leckt?
honda

Pimpermuse
03.11.2010, 15:42
Wir hoffen doch, dass die Geschichte weiter geht. :blooba_007: Oder ist Marco schon am Ende seines Lateins? :blooba_008:

netteinge
05.11.2010, 14:41
Wir hoffen doch, dass die Geschichte weiter geht. :blooba_007: Oder ist Marco schon am Ende seines Lateins? :blooba_008:

Es sind alles nette Vorschläge die ihr macht, da kommen mir die einen oder anderen Gedanken. Aber da es eine wahre Geschichte ist, hatt sie leider auch keine Fortsetzung, jedenfalls nicht an diesem Abend.
Eine Fortsetzung wäre dann ausgedacht
Liebe Grüße

joge
05.11.2010, 17:40
Aber da es eine wahre Geschichte ist, hatt sie leider auch keine Fortsetzung,
da bin ich aber neidisch auf marco :eek:

quickie
12.11.2010, 21:17
Es sind alles nette Vorschläge die ihr macht, da kommen mir die einen oder anderen Gedanken. Aber da es eine wahre Geschichte ist, hatt sie leider auch keine Fortsetzung, jedenfalls nicht an diesem Abend.
Eine Fortsetzung wäre dann ausgedacht
Liebe Grüße

Ich glaub wir müssen da für ein paar Leute ne Party schmeißen, dass es weiter geht...

netteinge
14.11.2010, 05:37
Ich glaub wir müssen da für ein paar Leute ne Party schmeißen, dass es weiter geht...

hmm könnte ja dann klappen, grins

Sir_Richar
29.01.2011, 17:18
warum trägst du noch hosen? deine votze sollte frei sein :) :0010:

jtm666
30.01.2011, 14:03
wann gehts weiter?

petersex
30.01.2011, 18:54
aber jetzt kannst du nicht einfach aufhören, schreibe bitte ganz schnell weiter; möglichkeiten zum sex gibt es doch viele z.b. wenn der freund vorbei kommt um die mutter mal kurz zu vernaschen währned der sohn und auch der papa beim sport sind, also leg los gefäält uns sehr gut

AndreasHB
30.01.2011, 19:16
Also ich fand die Geschichte sehr anregend.

mike_smile
01.02.2011, 22:47
wow! du kannst wohl nicht genug bekommen, was? :)

karin1971
07.03.2011, 15:02
Mensch muttersau, was bist Du für ein geiles Weib und eine geile Schreiberin. Ich konnte mich nicht gegen die Orgasmen wehren, die ich beim Lesen bekommen habe. Man merkt bei jeder Zeile, wie leidenschaftlich Du bist.
Ein Fick mit einem Freund meines Sohnes kenne ich auch, aber Du beschreibst das ja supergeil.

Mark274
07.03.2011, 15:07
Echt geile Geschichte so ein geiles Erlebnis hatte ich auch schon mal

pasteur100
07.03.2011, 16:49
Es sind alles nette Vorschläge die ihr macht, da kommen mir die einen oder anderen Gedanken. Aber da es eine wahre Geschichte ist, hatt sie leider auch keine Fortsetzung, jedenfalls nicht an diesem Abend.
Eine Fortsetzung wäre dann ausgedacht
Liebe Grüße

Hallo Muttersau,
wie gings denn weiter als du an dem Abend zu deinem Mann ins Bett gegangen bist....hattet ihr sex, hast du ihn auch noch gefickt....? wie wars?
erzähl doch.....
Lg. Pasteur100

alfisti05
11.07.2011, 15:40
die vorstellung das alles real ist, was da steht...macht mich noch geiler ;)

kompliment

DerSharer
30.08.2011, 17:53
Ein unglaublich geiles Erlebnis. Wenn ich zurückdenke gab es einige Mütter aus meinem jugendlichen Umfeld die ich gerne gefickt hätte.
Leider nie dazu gekommen.

NT Ipsum
31.08.2011, 21:35
Super Geschichte!

berliner2007
04.01.2014, 16:13
Sehr geil. Wäre gerne der Marco gewesen :)

Balu1968
04.01.2014, 18:43
Wiederholungstäterin...grins

shorty184
31.10.2014, 18:25
Heiss! Kommt noch eine Fortsetzung?

spitz50
31.10.2014, 20:39
Wahnsinn so eine wahre Scharfe Geschichte....
Bitte schreib sofort weiter...!!!